News

Werder plant die Zukunft ohne Boro

Werder Bremen plant die Zukunft ohne Tim Borowski. Das gab Manager Klaus Allofs gestern bekannt."Es tut weh, nach so langer und erfolgreicher Zeit zu gehen. Ein ganz großer Teil meines Lebens geht zu Ende.“ sagte das Bremer Urgestein nach der Aussage des Managers.

Bleibt ihm viel Erfolg in seiner fußballerischen Laufbahn zu wünschen.

Diesen Beitrag teilen

Achtung! Durch Anklicken einer der folgenden Social Bookmark Buttons werden Ihre Daten an das jeweilige Netzwerk übertragen. Nähere Infos hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der einzelnen Abieter.

0
Werder plant die Zukunft ohne Boro - auf Google Plus teilen
9


Sei der erste, dem das gefällt

Kommentare   

 
#2 Danny 2012-05-02 10:59
genau mein reden, das muß mit jeden passieren, der für die kohlen null leistung bringt oder nur verletzt ist. Hoffentlich fang se auch mal ganz oben an, auszumisten.
 
 
+1 #1 Marcus 2012-04-29 12:38
kann ich nur sagen "mach gut"... endlich wird bissla ausgemistet...s eit seiner Zeit in München war er eh nur Reservist...Nic ht wirklich schade drum. Nächster bitte...
 

You have no rights to post comments